Binäre Optionen Strategien für Fortgeschrittene

Dass der Handel mit Binären Optionen vom Prinzip her eine einfache Sache ist, darüber haben wir bereits geschrieben: Der Trader muss lediglich entscheiden, in welche Richtung sich der Markt bewegen wird und entsprechend handeln. Dann heißt es Hopp oder Topp. Doch so simpel der eigentliche Handel auch ist – ein erfolgreicher Trader wird seine Entscheidung niemals nur aus dem Bauch treffen, sondern er analysiert den Markt und wählt die Strategie, die für die jeweilige Situation den größten Erfolg verspricht. Im Artikel Einführung in die Trading Strategien haben wir bereits die Grundregeln des Handelns mit Binären Optionen erläutert. Und in einem weiteren Artikel haben wir Ihnen die Forex-Grundlagen erklärt, weil für Forex und Binary Strategien die gleichen Regeln gelten. Wenn Sie diese beiden Artikel bereits gelesen haben, ist es nun an der Zeit, sich mit unseren Binäre Optionen Strategien für Fortgeschrittene zu befassen.

Der folgende Artikel stellt Ihnen einige fortgeschrittene Binäre Optionen Strategien aus dem Forexhandel vor, die je nach Marktumfeld aber auch für den Handel mit Binären Optionen geeignet sind.

metatrader_trendlinie
Für die meisten der hier vorgestellten Binäre Optionen Strategien gilt: Der Metatrader 4 ist ein wichtiges Werkzeug, um Trends erkennen und einschätzen zu können

Momentum Breakout Strategie

Wie der Name der Binäre Optionen Strategie bereits zu verstehen gibt, werden mit dieser Strategie Ausbrüche aus der bestehenden Marktlage gehandelt. Dazu ist es zunächst notwendig, festzustellen, in welcher Situation der Markt sich aktuell befindet, und ob diese sich zur Anwendung der Strategie eignet. Dazu sollte die MetaTrader 4 Software mit einem bestehenden Demokonto eines Forex oder CFD Brokers eingerichtet sein, um die benötigten Markierungen in das entsprechende Chart einzeichnen zu können. Am besten, aber nicht ausschließlich, ist die Strategie geeignet, wenn der Markt sich in einer Seitwärtsbewegung befindet. In dieser Phase wird in der Regel nach Unterstützung und Widerstand gehandelt, aber auch wenn diese durchbrochen werden, bietet sich eine profitable Trading-Chance.

Im ersten Schritt benötigen wir das Chart eines Finanzinstruments mit der entsprechenden Seitwärtsbewegung in der MetaTrader 4 Software. Steht dieses fest, werden die Linien zur Markierung von Unterstützung und Widerstand in das Chart eingezeichnet. Je öfter der Kurs die eingezeichneten Linien berührt, umso größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass eine der beiden Linien mit einem einsetzenden Auf- oder Abwärtstrend durchbrochen wird. Erst wenn die Linie deutlich durchbrochen wurde, wird eine Option in die Entsprechende Trendrichtung erworben.

Handelsarten: Die Momentum Breakout Strategie ist am besten geeignet für den einfachen Call/Put Handel. Die Laufzeiten beginnen bei 60 Sekunden, können aber, je nach Volatilität, nach oben angepasst werden.

Vorteile: Die Momentum Breakout Strategie bietet hohe Gewinnchancen, wenn der Kurs die Richtung ändert.

Nachteile: Da die Kurse nicht zu regelmäßigen Ausbrüchen neigen, ist manchmal viel Geduld notwendig, bis die Gelegenheit für den Einstieg entsteht.

60 Sekunden Handel gegen den Trend

Niemals gegen den Trend handeln, ist eine goldene Regel an den Finanzmärkten. Aber keine Regel ohne Ausnahmen. Der sehr kurzfristige Handel mit binären Optionen ermöglicht in bestimmten Fällen eine solche Ausnahme. Auch hier gilt wie bei vielen anderen Binäre Optionen Strategien: Um die Strategie anzuwenden, sollte der MetaTrader 4 angewandt werden, damit die benötigten Indikatoren in das Chart eingezeichnet werden können. Als Indikatoren werden Trendlinie oder Trendkanal, der Stochastik Indikator und die Bollinger Bänder benötigt.

Wenn der Trend bricht

Eine Möglichkeit besteht dann, wenn der Kurs in einem bestehenden Trend die Trendlinie durchbricht. Insbesondere wenn der Markt sich an dem betreffenden Handelstag insgesamt gegen die Trendrichtung bewegt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es sich zumindest um eine größere Bewegung gegen den Trend handelt. Auch wenn es sich nur um eine kurzzeitige Korrekturbewegung handelt, und nicht um eine Trendumkehr. Um die Marktlage sicher einzuschätzen, empfiehlt es sich, korrelierende Instrumente in ihrem Verlauf zu beobachten.

Überkaufter oder überverkaufter Markt

Auch wenn der Kurs sich in einem starken Trend befindet, finden immer wieder kurzfristige Korrekturbewegungen statt. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn der Markt sich in einer heißen Phase befindet, die langsam abklingt. In dieser Situation werden die Bollinger Bänder und der Stochastik Indikator zur Hilfe genommen. Zeigt der Stochastik Indikator einen deutlich überkauften oder überverkauften Markt, und der Kurs kommt entsprechend an das obere oder untere Bollinger Band, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Gegenbewegung stattfinden. Bei dieser Strategie ist es äußerst wichtig, dass beide Indikatoren für den Einstieg verwendet werden, um eine entsprechend hohe Gewinnquote zu erzielen. Es ist außerdem Vorteilhaft, wenn der aktuelle Wirtschaftskalender beobachtet wird. Werden Wirtschaftsdaten veröffentlicht, die eine besonders hohe Volatilität verursachen können, sollte diese Binäre Optionen Strategie zu diesem Zeitpunkt nicht angewandt werden. Auch die Laufzeiten sollten die 60 Sekunden nicht überschreiten.

Handelsarten: Beide Arten sind ausgezeichnete Instrumente beim 60 Sekunden Call/Put Handel. Sie können auch im „One Touch“ Handel eingesetzt werden, aber nur mit kurzen Laufzeiten, und einer entsprechenden Erfahrung über das Marktverhalten.

Vorteile: In volatilen Marktsituationen bieten sich viele Handelsmöglichkeiten und hohe Gewinnchancen.

Nachteile: In der Regel nur während den europäischen und US Handelszeiten anzuwenden. Für Berufstätige daher seltener zu verwenden.

Strategie mit fundamentaler Analyse

Die auf der fundamentalen Analyse basierende Strategie erfordert zunächst die Investition von Zeit. Es werden täglich etliche Daten zu der Entwicklung der weltweiten Wirtschaftszonen veröffentlicht, die alle einen mehr oder wenigen großen Einfluss auf die Entwicklung an den Finanzmärkten haben. Für das Trading mit binären Optionen sind die Daten von Bedeutung, die in der Regel einen größeren Einfluss auf Kurse haben, wie z.B. Entscheidungen der Zentralbanken über den Leitzins oder wichtige PMI-Daten (Einkaufsmanager-Indizes). Um diese Daten effektiv für das Trading zu nutzen, wird zunächst überprüft, welchen Einfluss diese in den vergangenen 12 Monaten bei ihrer Veröffentlichung auf die Kurse hatten. Die Historie der Daten lässt sich meist im Wirtschaftskalender nachvollziehen, die Kursentwicklung ist dem MetaTrader 4 zu entnehmen.

Wenn es zur Anwendung dieser Art von Binäre Optionen Strategien kommt, ist zu beachten, dass die Kurse in den ersten Minuten nach der Veröffentlichung wichtiger Daten häufig sehr starke Ausschläge in beide Richtungen zeigen. In dieser Phase kann entweder nur mit sehr kurzen Laufzeiten gehandelt werden, oder mit Laufzeiten, welche über die unruhige Phase hinausgehen und auslaufen, wenn der Kurs seine endgültige Richtung gefunden hat.

Handelsarten: Neben dem klassischen Call/Put Handel kann die Strategie auch für den „One Touch“ oder „No Touch“ Handel verwendet werden. Dazu ist es aber wichtig, dass bisherige Reaktionen auf fundamentale Daten bekannt sind, und evtl. vorhandene Widerstands- oder Unterstützungslinien beachtet werden.

Vorteile: Hohe Gewinnchancen bei ausreichender Kenntnis der veröffentlichten Daten und der üblichen Kursreaktionen.

Nachteile: Die Strategie ist abhängig von den Zeiten, zu denen wichtige Wirtschafts- oder Unternehmensdaten veröffentlicht werden.

Korrelations-Strategie

Währungspaare, aber auch Aktien oder Rohstoffe korrelieren mehr oder weniger stark untereinander, zum Beispiel das Währungspaar EUR/USD, das stark mit dem Währungspaar EUR/GBP korreliert. Ist diese Korrelation stark genug, lässt sie sich für das Trading mit binären Optionen nutzen. Stark korrelierende Finanzinstrumente ähneln sich meist in ihrer Kursentwicklung. Entsteht in dieser Korrelation eine größere Lücke, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese sich wieder schließen wird. Um die Sicherheit zu haben, dass dies auch bei den beobachteten Finanzinstrumenten geschieht, sollte die Historie von mindestens drei korrelierenden Instrumenten über einen längeren Zeitraum zurück verglichen werden. Mit der Verwendung von drei Instrumenten lässt sich feststellen, bei welchem der drei die Korrelation aktuell geschwächt ist. Dieses Instrument wird die entstandene Lücke in der Korrelation mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit wieder schließen.

In der Historie der verglichenen Instrumente lässt sich meist erkennen, in welchen Zeiträumen sich die Lücke schließt, und nach diesen Zeiträumen richtet sich die Laufzeit der Option. Wird das Instrument entsprechend der Korrelation zu niedrig gehandelt, wird eine Call-Option gekauft. Wird es zu hoch gehandelt, entsprechend eine Put-Option. Als Laufzeit empfiehlt sich bei der Korrelations-Strategie min. 1 Stunde oder darüber, um Verluste durch kurzfristige Kursschwankungen auszuschließen.

Handelsarten: Die Korrelations-Strategie eignet sich hervorragend für den einfachen Call/Put Handel, lässt sich aber auch mit der „One Touch“ oder „Touch/No Touch“ Option verwenden. Bei dieser Strategie ist es wichtig, dass Sie mit Laufzeiten von mindestens einer Stunde verwendet wird.

Vorteile: Die Korrelations-Strategie kann mit nahezu allen Finanzinstrumenten angewandt werden, und bietet entsprechend viele Möglichkeiten profitabler Trades.

Nachteile: Bis die Strategie zur Verwendung kommt, ist ein relativ hoher Aufwand für die Analyse der entsprechenden Finanzinstrumente notwendig.

Die Fibonacci Retracements Strategie

Die Fibonacci Retracements Strategie wird mit Hilfe der Charts im MetaTrader 4 angewandt. Dazu wird neben den Fibonacci Retracements auch der Stochastik Indikator verwendet. Um die Strategie effektiv einzusetzen, wird ein Finanzinstrument mit einem stabilen und anhaltenden Trend, mindestens im 1-Stunden-Chart benötigt. In dieses Chart werden die Fibonacci Retracements mit den Standardwerten eingezeichnet, und zusätzlich eine Linie mit dem Wert 76,4. Außerdem wird der Stochastik Indikator ebenfalls mit Standardwerten im Chart verwendet. Setzt nun eine Korrekturbewegung ein, ist die erste Trading-Chance gegeben, wenn der Kurs die 38,2 Linie erreicht. Zeigt der Stochastik Indikator zu diesem Zeitpunkt einen stark über- oder unterverkauften Wert, min. 95 bzw. höchstens 5, wird eine Option in die Gegenrichtung erworben, mit 120 Sekunden Laufzeit. Ist der Wert laut Stochastik Indikator nicht über- oder unterverkauft, wird keine Option erworben. In dem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass der Kurs die 50,0 Linie erreicht, und der Stochastik Indikator den benötigten Wert erreicht. In diesem Fall kann hier die Option in die Gegenrichtung erworben werden.

Zeigt der Stochastik Indikator weder bei 38,2, noch bei 50,0 das Signal für den Einstieg, wird abgewartet, ob der bestehende Trend sich evtl. umkehrt. Zu diesem Zweck wurde die Linie 76,4 in das Chart eingezeichnet. Wird diese Linie überschritten, liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Trendumkehr vor, und der Kurs wird sich weiter in diese Richtung bewegen. Jetzt wird eine Option in Trendrichtung gekauft, wobei die Laufzeit nun wenigstens 15 Minuten betragen sollte, weil es in dieser Phase immer wieder zu kleineren Gegenbewegungen kommen kann.

Handelsarten: Auch Fibonacci Retracements Strategie zählt zu den Binäre Optionen Strategien, die sich für den klassischen Call/Put Handel eignen. Außerdem für den „One Touch“ oder „No Touch“ Handel.

Vorteile: Die Fibonacci Retracements Strategie kann mit nahezu allen Finanzinstrumenten verwendet werden. Der größte Vorteil der Strategie liegt aber darin, dass sie ein Signal zum Einstieg liefert, egal in welche Richtung der Kurs sich entwickelt.

Nachteile: Manchmal vergeht viel Zeit, bis das erste Signal für den Einstieg entsteht, wodurch es recht wenig Trading-Chancen geben kann.

Top Binäre Optionen Broker – unsere Testsieger

Broker Bonus Bewertung Test Konto eröffnen
Anyoption Bonus bis zu 100% 9.4 Test Zum Broker
Stockpair 60% Bonus auf Anfrage 8.7 Test Zum Broker
24option Bis 100% Bonus auf Anfrage 8.6 Test Zum Broker
10Trade 3 Trades ohne Risiko 8.5 Test Zum Broker
TopOption Bonus bis zu 100% 8.2 Test Zum Broker
Mehr Binäre Optionen Strategie – Lesen Sie auch:

2 Responses to “Binäre Optionen Strategien für Fortgeschrittene”

Leave a Reply